logo

Kompetent. Engagiert. Zuverlässig.


NeuroLife Medizintechnik mit Sitz in Essen Süd ist vorwiegend in NRW tätig. Wir bieten dem Patienten eine Therapie mit großen Erfolgschancen. Tätig in den Fachbereichen der Neurologie, der Orthopädie sowie der Gynäkologie und der Urologie, arbeiten wir eng mit namhaften Kliniken, Reha-Zentren und niedergelassenen Ärzten zusammen. Die Therapie mit handlichen Heimtherapiegeräten wird in der Regel vom Arzt verschrieben und von der Krankenkasse übernommen.

Sollte Ihr Arzt uns noch nicht kennen, sprechen Sie ihn auf diese Möglichkeit der Therapie an oder stellen den Kontakt zu uns her. Für den Arzt sind die Verschreibungen dieses Hilfsmittels nicht begrenzt.

Wir beraten Sie bedarfsgerecht und kompetent


Die Einweisung sowie die Verlaufskontrolle des Patienten erfolgt durch geschultes Fachpersonal, wie examinierten Krankenschwestern / Pflegern oder Physiotherapeuten.

Für den Arzt bedeutet dies die Möglichkeit, eine konservative Heimtherapie verschreiben zu können, bei der der Patient

  • neue Motivation erhält,
  • selbst zum Therapieerfolg beiträgt,
  • die Fortschritte stets selbst im Blick hat,
  • die Möglichkeit auf eine schnellere Genesung erhält,
  • von uns den gesamten Therapieverlauf über begleitet wird und
  • über eine Dokumentation des Therapieverlaufs verfügt.

Für den Patienten bedeutet diese Therapie

  • selbst etwas tun zu können,
  • die Aussicht auf Regeneration der Nervenleitfähigkeit und Kräftigung der Muskulatur durch das Einhalten des Therapieplans sowie
  • Selbstkontrolle duch eigene Messung des (neuro-)muskulären Potentials,
  • eine sinnvolle Ergänzung zur Physiotherapie oder anderen Anordnungen des Arztes.

 


Alexandra Maria Herbers-Terstegen
Inhaberin
Gesundheits- und Sozialökonomin (VWA), Betriebswirtin (VWA)

Ich arbeite seit einigen Jahren in der Medizintechnik und habe mich auf die EMG-getriggerte Elektrostimulation spezialisiert, Schulungen absolviert und das Gelernte in der Praxis umgesetzt.

Als Medizinproduktberaterin und kurze Zeit später im Rahmen meiner Tätigkeit als Regionalleiterin für den Regierungsbezirk Düsseldorf, habe ich die Therapie in der Neurologie und Orthopädie erfolgreich auf dem Markt eingeführt und etabliert. Zunächst war es eine große Herausforderung, diese völlig neue Therapiemöglichkeit vorzustellen, aber schon nach kurzer Zeit konnte ich viele renommierte Kliniken und Ärzte von dieser Therapie überzeugen. Das in mich gesetzte Vertrauen wurde bestätigt. Die Rückmeldung und Beurteilung der Patienten in Bezug auf meine Beratung und die dazugehörige umfassende Betreuung, mein Management sowie der Therapieerfolg, gaben mir die Bestätigung in meinem Traumjob angekommen zu sein. Für mich gibt es nichts schöneres mehr als Menschen (Patienten) zu einem glücklicheren und besseren Leben verhelfen zu können.